Wirtschaft

Gabriels Klimabeitrag macht NRW den Gar aus

Der Vorschlag des Bundeswirtschaftsministers könnte 100.000 Arbeitsplätze im rheinischen Braunkohlerevier bedrohen. Die Stromkonzerne sollen zusätzlich zum Emissionshandel mit einem nationalen Klimabeitrag in dreistelliger Millionenhöhe belastet werden, was den Industriestandort NRW und die Existenzgrundlage vieler Bürger in beispiellosem Ausmaß gefährdet. Die Energiewende Deutschland hat bekanntermaßen ambitionierte Klimaziele. Der Kohlendioxidausstoß in der Bundesrepublik soll bis 2020 um […]...More

891 2

Die Rückkehr der Todessteuer – Teil 2

Seitdem die Kapitalismuskritikerin Julia Friedrichs ihr neues Buch „Wir Erben“ veröffentlicht hat, hat ein altes Argument für die Verschärfung der Erbschaftsteuer erneut die Bühne betreten. Das Argument, dass die Vermögensverteilung und damit auch das Vererben von Vermögen eine neue Klassengesellschaft schaffe und damit Chancen für junge aufstrebende Menschen vernichte. Vermögen und Erbschaft Eine ähnliche These […]...More

1037 0

Arbeitslos? Lama-streicheln hilft!

Na? Was vermutest du? In welchem Land befindet sich die größte Behörde Europas? Im sozialistischen Frankreich? Im bürokratischen Griechenland? Im kommunistischen Russland? Weit gefehlt! Die größte Behörde Europas ist die deutsche Bundesagentur für Arbeit. Nun scheint auf den ersten Blick klar zu sein, woran das liegt. Immerhin wollen die rund drei Millionen Arbeitslosen in der […]...More

2724 1

NAFTA – was wir Deutschen vom Freihandel lernen können

Während in Deutschland eine hitzige Debatte über das geplante Freihandelsabkommen TTIP läuft, ist den wenigsten Akteuren bekannt, welche herausragende Rolle der zollfreie Handel in der globalisierten Welt spielt. Es wird also Zeit, über den Tellerrand zu schauen und einen Blick auf Mexiko zu werfen, dem Land mit den meisten internationalen Verträgen für einen freien Handel. […]...More

824 1

Die Frauenquote – Falsche staatliche Reaktion auf ein Marktversagen

Viel wurde in den letzten Tagen diskutiert über die Einführung der gesetzlichen Frauenquote in Deutschland. Doch dabei wurde die Thematik fast ausschließlich aus politischer und soziologischer Sicht betrachtet. Höchste Zeit, auch mal einen wirtschaftswissenschaftlichen Blick auf den Sachverhalt zu werfen. In allererster Linie ist die Frauenquote eine Reaktion auf ein volkswirtschaftliches Marktversagen. Konkret sprechen wir […]...More

935 1

TTIP – Ein gefundenes Fressen für Amerika-Hasser

Freihandel ist wichtig für Europa, vor allem für Deutschland. Wirklich gegen TTIP sprechen nur die Verschwörungstheorien und der Antiamerikanismus seiner Gegner. In Deutschland herrscht die Regulierungswut. Arbeitsschutz, Mindestlohn, Frauenquote und Steuererhöhungen sind nur die letzten Beispiele dafür, dass sich das deutsche Staatswesen schon länger von den Prinzipien der Marktwirtschaft abgewandt hat. Umso wichtiger wäre TTIP […]...More

1794 25

Die Rückkehr der Todessteuer – Teil 1

Wege zum Kommunismus  Was im Dezember in Karlsruhe passierte, war für viele Unternehmer in Deutschland eine Katastrophe. Gleichzeitig war es auch ein erneuter Beweis dafür, wie wenig die Eliten des deutschen Staatwesens das Fundament ihrer Macht eigentlich begreifen und es zugunsten diffuser Vorstellungen von einer gerechteren Welt aufs Spiel setzten. Das Bundesverfassungsgericht hatte Mitte Dezember […]...More

765 2

Wege zum Kommunismus – Folge 3 – Die Schwarze Null

Diese Ausgabe handelt erneut von einer perfiden Strategie, den Bürgern immer mehr von ihrem hart verdienten Geld abzuknöpfen. Es geht um das Märchen von der Konsolidierung und um eine universell einsetzbare Waffe, die von beiden Seiten des politischen Spektrums zu ihren Zwecken dienstbar gemacht werden kann. Die schwarze Null. Konsolidierung oder Verschuldung in Europa Innerhalb […]...More

570 0

Wege zum Kommunismus – Folge 2 – Das Märchen von der Kapitalbesteuerung

Die SPD fordert erneut eine Erhöhung der Abgeltungsteuer. Mit viel Populismus werden die Fakten ignoriert, denn schon heute werden Kapitalerträge in Deutschland höher besteuert als Löhne und Gehälter. Eine solche Reform würde den aufkeimenden letzten Funken unternehmerischer Initiative in Deutschland im Keim ersticken. Die SPD, allen voran Parteivize Ralf Stegner, fordert die Abschaffung der Abgeltungsteuer. […]...More

631 0