Empfohlene Beiträge

Widerstand der Institutionen – Trump und seine Beamten

Seit dem Amtsantritt des neuen Präsidenten der USA geschehen wöchentlich, beinahe täglich, Dinge im weißen Haus, die unter Präsident Obama und seinen Vorgängern als ausgeschlossen gegolten hätten. Während der ganzen Zeit habe ich mich angesichts des gigantischen Hypes der Trump-Kritik häufiger selbst gefragt, ob wirklich alles so schlimm sein kann und manchmal kam mir der […]...More

291 0

The war on Religion

Im Wochentakt gibt es Meldungen über religiös, meist islamistisch motivierte Anschläge. Der Nahe Osten befindet sich in Religionskriegen, die eine ganze Region an den Rand der Vernichtung treiben. Allem voran wird hier der Islam verantwortlich gemacht. Schnell wird der Islam als gewalttätige Religion oder sogar als Religion des Terrors gebrandmarkt. Man geht davon aus, dass […]...More

2162 3

Frau Merkel, machen sie den Schröder!

Seit unzähligen Monaten lähmt der Streit über die Flüchtlingspolitik, innerhalb der Regierungskoalition, das politische Handeln in Deutschland. Die Kanzlerin verspricht vollmundig und völlig zurecht „Wir schaffen das!“, hat aber weder den politischen Rückhalt ihrer Koalition, noch den Willen ihre Richtlinienkompetenz als Kanzlerin zu nutzen, um ein Machtwort zu sprechen. Der ultimative Horst Seehofer stellt ultimative […]...More

1502 0

„Mädchen, geh doch nach Köln!“ – Ein Abend bei der AfD

Ein Erfahrungsbericht von Max Thur und Johannes Volkmann: Friedrichshafen liegt idyllisch. Mit See- und Alpenblick, weltbekannten Industrieunternehmen, einer neuen Universität und einer sehr niedrigen Arbeitslosenquote gehört die knapp 60.000 Einwohner zählende Stadt zu den Gewinnerregionen in Deutschland. Bei der letzten Bundestagswahl holte die AfD 4,9%, was ungefähr dem Bundesschnitt entspricht. Friedrichshafen ist bürgerliches Stammland, die […]...More

10391 4

Vor dem Iowa Caucus – Trump, Cruz und Rubio vs. Sanders und Clinton

Race for the White House 41st Edition Wie immer, ist man kurz vor dem eigentlichen Beginn der Vorwahlen überrascht, wie lange der amerikanische Wahlkampf jetzt schon andauert, obwohl trotz zahlreicher TV-Debatten und vieler Wahlkampveranstaltungen noch keine einzige Stimme ausgezählt wurde und es beschleicht einen das seltsame Gefühl, dass vielleicht trotz Trump alles irgendwie doch beim […]...More

4061 1

Waffen gegen Asylanten? | Nein Danke!

Die schrecklichen Vorfälle der Silvesternacht wurden in den vergangen Tagen von verschiedensten Interessengruppen zum Anlass genommen, um für ihr Herzensthema Aufmerksamkeit zu generieren. Rechte Gruppen würden am liebsten alle Migranten mit dem Vorwand rausschmeißen, dass man die deutsche Frau schützen müsse. Das eigene patriarchale, rassistische und kollektivistische Weltbild  wird dabei natürlich nicht hinterfragt. Wieder andere […]...More

5009 5

Streisand-Effekt auf kölsch – der öffentlich-rechtliche Rundfunk ist angeschlagen

Eines ist sicher: Köln stellt eine Zäsur dar. Nicht weil Köln der einzige Ort war, an dem massive Übergriffe stattgefunden haben, sondern weil Köln zu einem Symbol des offen ausgetragenen Staats- und öffentlich-rechtlichen Medienversagens geworden ist. Inzwischen berichten immer mehr überregionale Zeitungen einstimmig über den Versuch des gebührenfinanzierten und unabhängigen öffentlich-rechtlichen Rundfunks und der Politik, […]...More

3636 0

Moralokratie: Zeit der Ehrlichkeit

Die Heftigkeit der Reaktionen auf die sexuellen Übergriffe durch Asylbewerber in Köln sind nicht monokausal zu betrachten. Man muss die Entwicklung des politischen Klimas des vergangenen Jahres verfolgen, um zu verstehen, wie schlagartig Positionen salonfähig werden können, für die man zuvor vermutlich entlassen, exmatrikuliert oder zumindest öffentlich geächtet worden wäre. Die durchaus streitbaren und bewusst […]...More

3338 0

So geht es nicht weiter!

Sieben Tage. Sieben volle Tage ist die Silvesternacht mittlerweile her, in der es in Köln im Umfeld des Hauptbahnhofs und an weiteren Orten in Deutschland und Europa zu massiven Gewalttaten kam. Wie weit das Ausmaß der Taten tatsächlich geht, kann auch am siebten Tag immer noch nicht bestimmt werden. Medien, Politik und Polizei spielen ein geradezu […]...More

3476 1

Tatort? Who cares?

Nichts erregt die deutschen Gemüter und die Presselandschaft so sehr wie ein neuer Tatort. Er wird von „Kennern“ in seine Einzelteile zerlegt und auf seinen künstlerischen, moralischen und gesellschaftlichen Wert geprüft. Endlose Ergüsse in den Online-Magazinen und Tageszeitungen dieser Welt muss man über die schauspielerische Leistung von wem-auch-immer und die gesellschaftliche Brisanz von was-auch-immer lesen […]...More

1245 0